Contrast Pair Believer 20cm (8 Zoll)

Art-Nr.
DT040
Drifter Tackle

DT Jailbird / Reverse Jailbird

Merkmale
Hersteller
Drifter Tackle
Herkunft
USA
Größe
20cm
Artikelgewicht (g)
56
Versandgewicht (g)
105
21,90EUR / Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand


  • Farbe
    Lager
    Preis
  • DT Jailbird / Reverse Jailbird
    Ausverkauft
    21,90EUR / Stück
    inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
  • DT Finlander / Fluro Orange Tiger
    Ausverkauft
    21,90EUR / Stück
    inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
  • DT Turbo Skunk / Red & White Scale
    Ausverkauft
    21,90EUR / Stück
    inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
  • DT Hot Tiger / Black Sucker
    Ausverkauft
    21,90EUR / Stück
    inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
Contrast Pair Believer 20cm (8 Zoll)


Technische Daten

Herkunft: Made in USA      
Typ: Wobbler   Gewicht: 56g
Länge: 20cm   Tauchtiefe: 0,5m - 5,5m
Verhalten: schwimmend   Handarbeit: nein

Köderschmiede:

Der Believer als Name spricht für sich selbst. Seit 25 Jahren liefert der Believer konstant Rekordfänge in den USA und auch Europa.

Hergestellt ist der Believer aus unverwüstlichem Kunststoff. Während der Produktion werden die Einhängeösen der Sprengringe und die Rasseln im Bauch des Believers mit integriert und mit einem absolut bissresistenten Oberflächenfinish versehen. Dadurch werden Schwachstellen von vorneherein ausgeschlossen. Die Augen haben 3D-Charakter und sind aussenliegend auf dem Believer angebracht. 3 messerscharfe Drillinge sorgen abschliessend für die richtige Bissfestigkeit!.


Info:

Einer der erfolgreichsten Wobbler in den USA


Kontrast, Kontrast... Kontrast. Das war die Maxime beim designen dieses interessanten Köders. Während man sich unter Hechtanglern wahrscheinlich ein Leben lang über "Farben" streiten wird (grell vs. naturfarben), so scheint doch inzwischen sicher zu sein, dass der Hecht auf jeden Fall den Köder optisch wahrnehmen muss, um einen Angriff zu starten. Das gilt umso mehr, je trüber das Wasser ist.

Hat man eine passende Farbe gefunden, so mag diese unter all den bekannten Einflußfaktoren heute gut sein... muss es morgen aber keineswegs mehr sein... so war die Idee geboren, bekannte, bewährte und kontrastreiche Farbmuster zu kombinieren.

Aber das wäre zu einfach. Kann der kontraststarke Köder einen Köderfisch imitieren? "Vieleicht..., vieleicht auch nicht". Oder hängt nicht zusätzlich auch vieles von der Größe und Geschwindigkeit des Köders ab? ... wer kann das zu 100% beantworten?

Was wir aber sicher wissen ist, daß kontrastreiche Köder einen deutliches und regelmäßiges Lichtspiel unter Wasser abgeben. Oder anders ausgedrückt... man kann sie gar nicht übersehen... und das ist auch der Schlüssel dieses Believers und der Idee dahinter.

Nebenbei bemerkt; so ungewöhnlich ist dieses "Kontrastspiel" gar nicht... schon mal diverse Bucktails angeschaut... ? Genau... da kann man diese Farbkombinationen bereits als "Standard" bezeichnen...

Das Ungewöhnliche neben der Form und dem Kontrast dieser Believer-Serie sind die beiden Ösen zum Einhängen des Wirbels, wodurch sich die Tauchtiefe variieren und der Einsatzzweck weit streuen lässt

Obere Öse: 

Einsatz für das Spinnfischen und langsame einholen an der Oberfläche. Ebenso kann der Believer als Jerkbait geführt werden! Das heißt per "Stop and Go"

Untere Öse:

Einsatz für das Schleppfischen (z.B. Downrigger) bzw. Spinnfischen bis zu 5,5m

Der Geräuschpegel des Believers ist sensationell. Duch seine eingebauten Kugeln in Verbindung mit der Eigenschaft bereits auf relativ langsame Zuggeschwindigkeit kraftvoll auszubrechen wird der Hecht auf das Äußerste gereizt. Diese Imitation eines Crankbaits ist nahezu perfekt. Unterstützt wird diese phantastische Eigendynamik beim 2-teiligen (jointed) Believer durch den Schwanzansatz der dabei zusätzlich verführerisch tänzelt...

Lassen Sie einen Believer für sich an der Rute arbeiten! Sie spüren jede Bewegung und Hechte fahren voll auf ihn ab. Testen Sie einen Believer! Lange kann es nicht dauern bis auch Sie der Meinung sind:


Info:

Beim Schleppen arbeitet der Believer am besten bei einer Geschwindigkeit von 1m - 2m pro Sekunde. Optimal läuft er dann, wenn starke und weite Ruckbewegungen in der Rutenspitze festzustellen sind.


Im Wasser also absolutes Dynamit... Check it out!


Reel em' in!


5,0 aus 1 Bewertung

5 Sterne (1)
4 Sterne (0)
3 Sterne (0)
2 Sterne (0)
1 Stern (0)

Uwe P. schrieb 07.08.2005

Endlich mal was innovatives auf dem Kunstködersektor. Ein Köder für quasi allle Fälle und Unentschlossene. Eine tolle Hilfe u rauszufinden welche "Hauptfarbe" gut läuft. Muß ich haben!

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch