Bobbie Bait (weighted) - 23cm (9 Zoll)

Art-Nr.
BB005
Bobbie Bait

BB Walleye

Merkmale
Hersteller
Bobbie Bait
Herkunft
USA
Größe
23cm
Artikelgewicht (g)
98
Versandgewicht (g)
120
24,90EUR / Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand


  • Farbe
    Lager
    Preis
  • BB Walleye
    Ausverkauft
    24,90EUR / Stück
    inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
  • BB Hot Tiger
    Lieferzeit: 2-4 Tage* | Nur noch wenig auf Lager
    24,90EUR / Stück
    inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
  • BB Firetiger
    Ausverkauft
    24,90EUR / Stück
    inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
  • BB Perch
    Ausverkauft
    24,90EUR / Stück
    inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
  • BB Natural Sucker
    Ausverkauft
    24,90EUR / Stück
    inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
Bobbie Bait (weighted) - 23cm (9 Zoll)


Technische Daten

Herkunft: Made in USA      
Typ: Diver   Gewicht: 98g
Länge: 23cm   Tauchtiefe: 0,1m - 2,0m
Verhalten: schwimmend   Handarbeit: ja

Köderschmiede:

Der Bobbie Bait Jerkbait ist ein Klassiker. Das Original wurde von Robert Vander Velden um 1930 herum entwickelt. 100% "Made in USA" und aus Kiefernholz hergestellt verführt er schon seit mehr als 70 Jahren weltweit Hechte. Komplettiert wird der Bobbie mit einer verstellbaren Heckschaufel und drei 4/0er Drillingen.

Im Gegensatz zur "unweighted" Version ist dieses Modell vorbebleit. Das hat den Effekt, dass der weighted Bobbie Bait langsamer aufsteigt, wenn man die Spannung aus der Schnur nimmt.


Info:

DIVER


Als Hechtangler hat man am meisten Spaß mit dem Top-Potential das der Bobbie besitzt, wenn man die folgenden Ratschläge beherzigt und umsetzt...

Die Aktion die der Bobbie zeigt hängt von dem Spiel ab das man ihm lässt und dem Winkel der biegbaren Heckschaufel. Biegt man die Heckschaufel nach unten, so läuft der Bobbie tiefer und entsprechend höher, wenn man die Schaufel nach oben biegt.

Unabhängig wie die Heckschaufel eingestellt ist, hat der 23er Bobbie unserer Erfahrung nach den besten Lauf, wenn er mit einer mittelharten Jerkrute geführt wird. Die Rutenspitze sollte ca. 10 - 15cm nach unten geschlagen werden. Wichtig ist dabei, dass dies kontinuierlich und durchaus konsequent "hart" durchgeführt wird. Vom Beginn des Jerkens bis hin zum Ende des Einholens sollten keine Pausen eingelegt werden, um diesen Diver "bei Laune" zu halten.

Eine Spinnstange ist Pflicht!

Der Bobbie Bait ist auch hervorragend für das sog. "Jerk-Trolling" geeignet. Einfach den Köder auswerfen... ca. 35 - 50m Schnur geben... und mit 3-5 Schlägen den Bobbie auf Tiefe bringen... der Bobbie erreicht dann konstant ca. 2 - 2,5 m Tauchtiefe. Dann die Rute in Richtung des Köders richten, damit der Bobbie langsam aufsteigen kann... Merkt man dann wieder den Zug durch das Boot... den Jerkbait wieder auf Tiefe bringen... und das Spiel beginnt von vorne. Ein heißer Tipp, den man - bei entsprechenden Rahmenbedingungen - unbedingt einmal ausprobieren sollte! Die Bisse erfolgen zumeist in der Aufstiegsphase...


Info:

Achtung: Die 23er Variante ist schon ziemlich deftig und verlangt sowohl von Angler, als auch Gerät etwas ab!


Betrachtet man all die Möglichkeiten des Bobbie ist er nicht umsonst seit 70 Jahren im erfolgreichen Einsatz. Er hat unzählige Male restlos überzeugt und wird dies auch in Zukunft tun... das ist sicher...

The legendary favorite of top guides & anglers everywhere for over 50 years... ask any muskie!


Reel em' in!


Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab. Der Text muss mindestens aus 50 Buchstaben bestehen.

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch