23,90EUR / Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
AusverkauftAusverkauft


Church Tackle - Stern Planer


Technische Daten

Herkunft: Made in USA      
Typ: ---   Gewicht: 70g
Länge: ---   Tauchtiefe: ---
Verhalten: ---   Handarbeit: nein

Köderschmiede:

Der Stern Planer von Church Tackle ist eine durchdachte und sehr hilfreiche Erfindung, wenn es darum geht möglichst geschickt und unauffällig Köder beim Schleppfischen auszulegen / anzubieten.

Auch wenn man es zuerst vermutet, dass es sich um ein Planerboard handelt, so bedeudet „Stern“ nichts anderes als „Heck“ bzw. „Achtern“ und dieser „Planer“ dient dazu den Köder in der gewünschten Tiefe möglichst weit hinter (!) dem Boot anzubieten. Das heißt es geht nicht darum einen seitlichen Abstand zum Boot zu erreichen.


Info:

Made in USA


Die Funktionsweise ist sehr einfach.

Einfach den Schleppköder so weit hinaus lassen bis man die gewünschte Tiefe hat. Dann den Stern Planer einhängen und möglichst weit hinter dem Boot hinaustreiben lassen. Rolle schließen und fertig. Dadurch dass der Stern Planer in der Farbe rot gehalten ist, kann man ihn gut sehen und die Bewegungen des Köders werden weiterhin auf die Rutenspitze übertragen, so dass man sieht wie der Köder arbeitet.

Vorteil des Einsatzes dieses Stern Planers ist es, dass man nicht mit den anderen Planerboards in Berührung kommt und so die unbeliebten „Schnurverwicklungen“ vermeidet, zum anderen bietet man den Köder immer mit einer großen zeitlichen Verzögerung hinter dem Boot an. Das bedeutet, dass schon wieder Ruhe eingekehrt ist bis der Köder kommt. Gerade bei stark befischten Gewässern sicher kein Nachteil.

Folgende Grafik zeigt wie man den Stern Planer einsetzen kann.

 

Funktional kann man den Stern Planer entweder so auf die Schnur klippen, dass er sich (nach einem Anschlag) löst, oder dass er fixiert bleibt.

Montage 1 (Stern Planer löst sich – empfohlene Variante)
Schnur am Clip (der an der spitzen Stern Planer Nase hängt) einhängen, sowie die Schnur durch die beiden Wirbel laufen lassen. Fertig. Wählt man diese Montage, so kann/sollte man noch ca. 1m vor dem Köder einen Schnurstopper und Perle fixieren, damit der Planer nicht ganz so nah zum Köder durchläuft. Ist das eigentliche Ködervorfach lang genug, kann man sich das allerdings auch komplett sparen.

Montage 2 (Stern Planer löst sich nicht)
Den Clip von der Stern Planer Nase lösen und am breiten Ende des Stern Planers einhängen. Danach noch die Schnur durch den vorderen Wirbel (an der Stern Planer Nase) laufen lassen. Fertig. Die Schnur muss bei dieser Montage nicht mehr durch den anderen Wirbel am breiten Ende des Stern Planers geführt werden.


Info:

Durchdacht und "easy to use"


Im Stern Planer ist noch ein kleiner Stöpsel am breiten Ende. Sollte Wasser in den Stern Planer gekommen sein, dann kann man dies damit schnell ablassen… oder man gibt etwas Wasser in den Stern Planer um etwas „Stabilität“ zu erzwingen, was z. B. bei Wellengang sinnvoll sein kann. Kann man also machen… muss man aber nicht unbedingt.

Fazit: Geniale Idee, einfach, simpel, verlässlich… was will man (als Schleppangler) mehr?!


Reel em' in!


Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab. Der Text muss mindestens aus 50 Buchstaben bestehen.

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch

Bud's Diver
39,90EUR / Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
AusverkauftAusverkauft