OP Light Rainbow

Merkmale
Hersteller
Optimum Baits
Herkunft
USA
Größe
17cm
Artikelgewicht (g)
112
Versandgewicht (g)
140
9,90EUR / Stück
inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand


  • Farbe
    Lager
    Preis
  • OP Light Rainbow
    Lieferzeit: 2 - 4 Tage* | Sofort versandfertig
    9,90EUR / Stück
    inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
  • OP Motor Oil
    Lieferzeit: 2 - 4 Tage* | Sofort versandfertig
    9,90EUR / Stück
    inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
  • OP Chartreuse Blue Back
    Lieferzeit: 2 - 4 Tage* | Sofort versandfertig
    9,90EUR / Stück
    inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
  • OP Pearl
    Lieferzeit: 2 - 4 Tage* | Sofort versandfertig
    9,90EUR / Stück
    inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
  • OP Hot Pepper
    Lieferzeit: 2 - 4 Tage* | Sofort versandfertig
    9,90EUR / Stück
    inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
  • OP Chartreuse Black
    Lieferzeit: 2 - 4 Tage* | Sofort versandfertig
    9,90EUR / Stück
    inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
  • OP Fire Chartreuse Black
    Lieferzeit: 2 - 4 Tage* | Sofort versandfertig
    9,90EUR / Stück
    inkl. 19% MwSt. zzgl. 2,60EUR DHL / Dt. Post-Versand
Double Spin - 17cm (7 Zoll)


Technische Daten

Herkunft: Made in USA      
Typ: Dead Stick Bait   Gewicht: 112g
Länge: 17cm   Tauchtiefe: max. 2,0m
Verhalten: sinkend   Handarbeit: ja

Köderschmiede:

 

Spezialserie aus dem Hause Optimum Baits und hier bei uns wahrscheinlich komplett unbekannt! Der Tornado... ein Köder, der perfekt das sog. "Dead Stick Fishing" repräsentiert.

Ursprünglich konzipiert für die Angelei auf Schwarzbarsch, ist er trotzdem ein top Köder für uns Hechtangler!

Wie alle Köder von Optimum Baits wird auch der "Double Spin" in Handarbeit hergestellt.


Info:

Spezialserie von Optimum Baits!


Was ist "Dead Stick Fishing" überhaupt? Wann setzt man solche Köder ein? Was bringen die? Das dürften wahrscheinlich die ersten Fragen sein, wenn man sich einer neuen Angeltechnik zuwendet...

Haupteinsatzgebiet sind Spots, an denen man davon ausgeht, dass Hechte da sein müssen oder an denen man in der Vergangenheit schon welche gefangen hat und "momentan" nichts geht. Hier schlägt die Stunde der "Dead Stick Baits". Diese werden eingesetzt, wenn nahezu überhaupt keine Bewegung des Köders gewünscht ist! D.h. man wirft den Dead Stick Bait aus und macht quasi nichts! Der Köder sinkt sehr langsam ab... und da lässt man ihn dann auch beliebig lange stehen. Nach einer Zeitdauer X macht man dann einfach entweder eine kleine Kurbelbewegung mit der Rolle oder hebt den Köder mit der Rutenspitze etwas an ("Stick"). Das war's!

Mit dieser Form der Angelei bleibt man quasi undendlich lange an einer Stelle... und der noch so träge Hecht kommt an der Nummer nur schwer vorbei!

Dadurch, dass das Stahlvorfach im Inneren des Körpers drehbar ist, kommt eine richtig geniale Eigenschaft dieser Ködertypen zur Geltung... sie drehen sich einmal um die eigene Achste, was genau den gewünschten Effekt eines sterbenden Beutefisches imitiert und somit das "Dead" im Namen dieser Ködertypen darstellt. Also "toter Köder" ("Dead Bait"), der durch extrem kurze Bewegungen ("Stick") geführt wird.

Diese Form der Angelei kostet dem Angler wahrscheinlich mehr Nerven als man so auf das Erste erahnen mag, aber es kann sich absolut auszahlen. Gerade dann, wenn die absolute Langsamkeit Trumpf ist (z. B. in den Wintermonaten), dann kann das der ultimative Schlüssel zum Erfolg sein!


Info:

Nervenstärke ist gefragt!


Der Double Spin ist der Köder von Optimum Baits mit einer sehr ausgeprägten Dead Stick Eigenschaft (d. h. hier ist fast ausschließlich ein leichtes Heben der Rutenspitze sinnvoll und erfolgversprechend, aber auch super langsames Einkurbeln... natürlich immer wieder mit längeren Pausen dazwischen) und eignet sich wie die beiden anderen Dead Stick Baits ("Tornado" und "Suspended Optimum" exzellent für Gewässer, die nicht tiefer als 3m sind.

Noch ausgeprägter als der Double Spin ist der Tornado Dead Stick Bait. Beim Tornado ist eigentlich nur ein leichtes Anheben/Rucken mit der Rutenspitze sinnvoll! 

Den Double Spin einfach auswerfen... absinken lassen... und stehen lassen... danach nur  ganz kurz mit der Rutenspitze anheben... absinken lassen... stehen lassen... warten... und so weiter. Wie gesagt; das kostet Nerven, aber die Bisse sind ein Erlebnis für sich!

Grundsätzlich ist der Double Spin nur 17cm bis zum Schwanzansatz lang. Der Doppelschwanz hat eine Länge von 10cm. Das klingt nach mehr als es ist, denn im Endeffekt hat der Schwanz nur die Aufgabe bei den kurzen Aktionen mit der Rutenspitze leicht zu vibrieren und so "Aufmerksamkeit" zu erzeugen. Also nicht vergleichbar mit den Schwänzen bei Bull Dawgs oder anderen Köder, die ebenfalls mit ähnlichen Schwanzformen arbeiten.


Info:

Möchte man den Double Spin etwas anders ausbalancieren, dann einfach ein oder mehrere Nägel passend in den Köder stecken. Fertig!


 

Risse durch Bisse einfach mit einem passenden Weichplastikkleber kitten... danach ist der Double Spin wieder einsatzbereit!

Check it out!


Reel em' in!


Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab. Der Text muss mindestens aus 50 Buchstaben bestehen.

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch